Beschreibung der Grafik des Ratinggraphs

Die Grafik des Ratinggraphs stellt den zeitlichen Verlauf des Ratings einer oder mehrerer Teilnehmer als Kurven in einem Koordinatensystem dar. In der Waagerechten wird dabei die Zeitachse dargestellt, in der Senkrechten das Rating.

Standardmäßig wird das letzte Jahr angezeigt. Dieser Zeitraum lässt sich aber durch das Formular unter der Grafik frei wählen. Entlang der Zeitskala sind die Monatsanfänge durch den ersten Buchstaben des Monatsnamen sowie eine senkrechte graue Linie gekennzeichnet. Beim Januar wird zusätzlich noch das Jahr mit angegeben. Werden gleitende Durchschnitte angezeigt, so wird zusätzlich noch durch senkrechte gestrichelte Linien die Stelle angezeigt, ab der der Durchschnitt ganz rechts im Diagramm berechnet wird.

Der angezeigte Bereich in der Senkrechten wird hingegen automatisch berechnet. Das obere Ende ist immer so gewählt, dass das Optimum innerhalb des angezeigten Zeitraums noch sichtbar ist. Das untere Ende hingegen wird so gewählt, dass die letzten 200 Zeitpunkte angezeigt werden können. Frühere Zeitpunkte werden dadurch möglicherweise abgeschnitten. Das hat den Vorteil, dass bei Leuten, die ein sehr hohes Rating haben, der uninteressante Start des Ratings bei 0 Punkten ausgeblendet wird und dafür der interessante Teil der Kurve genauer angezeigt werden kann. An jedem Vielfachen von Hundert ist bei der senkrechten Skala der zugehörige Wert angegeben und eine schwarze waagerechte Linie angebracht.

Neben der eigentlichen Ratingkurve werden noch weitere Kurven angezeigt; welche dies sind, hängt davon ab, ob in der Grafik das Rating von nur einem Teilnehmer angezeigt wird oder von mehreren. Wird das Rating nur von einem Teilnehmer angezeigt, so werden zusätzlich noch zwei gleitende Durchschnitte angezeigt: Einmal der 50-Durchschnitt (grün) der letzten 50 Ratings und einmal der 200-Durchschnitt (rot) der letzten 200 Ratings. Weiterhin werden noch einige lokale Maxima und Minima des Ratings angezeigt.

Bei mehreren Teilnehmern wird hingegen auf die Anzeige der Durchschnitte verzichtet und stattdessen für jeden Teilnehmer eine eigene Kurve in das Diagramm gezeichnet (in den Farben schwarz, rot, grün und blau). Damit kann man die Ratings der Teilnehmer direkt vergleichen.

Unterhalb des eigentlichen Diagramms befindet sich eine Legende, die die Bedeutung der benutzten Farben wiedergibt. (Noch ein Hinweis für Leute, mit Defiziten in der Farbwahrnehmung: Wir würden gerne die durch die Farben wiedergegebenen Informationen auch durch andere graphische Elemente wiedergeben, dies scheitert derzeit noch an technischen Problemen. Bitte entschuldigen Sie dies.)